Dallas
Dark Angel
David der Kabauter
Davy Crockett
Dawsons Creek
Deadline
Dead Zone
Dennis
Department S
Dexter
Der kleine Eisbär
Derrick
Desperate Housewives
Devil Hunter Yohko
Didi der Untermieter
Die Dornenvögel
Die drei Bären
Die Straßen von San Franzisko
Die Toten Hosen
Diese Drombuschs
DNA
Don Quixote
Dr House
Dr. Quinn - Ärztin...
Dr Slump
Drachenfels
Dragon Half
Dragon Knight 4-ever
Dragonball
Drei Engel für Charlie

 

Fernsehserien DVD - Video - Bücher - Download - Verleih
  www.maxdome.de

0-9 • A • B • C • D • E • F • G • H • I • J • K • L • M • N • O • P • Q • R • S • T • U • V • W • X • Y • Z

Fernsehserien: Dallas

Eine der weltweit berühmtesten Fernsehserien ist zweifellos das US-amerikanische „Dallas“, das zwischen 1978 und 1991 produziert wurde und die Geschichte der fiktiven Familie Ewing erzählt, die in der drittgrößten texanischen Stadt Dallas lebt. Die teilweise äußerst dramatische und komplex verstrickte Handlung erstreckt sich auf 356 Episoden, die jeweils knapp 50 Minuten dauern.

Größtenteils spielt die Handlung auf der Southfork Ranch der Familie Ewing, die sich etwas außerhalb von Dallas befindet und ein großes und prächtiges Anwesen darstellt. Die Ewings sind eine ausgesprochen große Familie, jedoch leben nicht alle Familienmitglieder auf der Ranch, die den Großeltern der Familie gehört.

Zentrale Person der Handlung ist der älteste Sohn der Familie, der „J.R.“ genannte John Ross Ewing Jr., der als erstes Kind von Jock und Ellie das Familienunternehmen „Ewing Oil“ leitet und bei der Durchsetzung seiner Pläne weder vor Intrigen, noch vor gewieften Tricks zurückschreckt. Durch die gesamte Geschichte der Serie zieht sich eine erbitterte Feindschaft zwischen J.R. und Cliff Barnes, der stets danach trachtet, den Familienbetrieb zu übernehmen.

Weitere zentrale Themen der Handlung sind aber auch die Verstrickungen innerhalb der Familie, das Auf und Ab der Ehe zwischen J.R. und Sue Ellen und verschiedene Machtkämpfe, die Familienmitglieder auszufechten haben.

Dallas gehörte seinerzeit zu den beliebtesten Serien überhaupt und war zwischen der Ausstrahlung zweier Staffeln oft für Monate Gesprächsthema. Kurios ist außerdem, dass eine wichtige Hauptfigur – J.R.s Bruder Bobby – 1985 aus der Serie ausstieg, in der Handlung starb und begraben wurde und später dennoch zurückkehrte. Als Kunstgriff bedienten sich die Dallas-Macher der Idee, Bobbys Tod und alle dazwischen liegenden Episoden seien lediglich ein Traum seiner Ehefrau gewesen. Mit Bobbys Rückkehr läuft die Handlung an dem 1985 gesendeten Punkt weiter, diesmal jedoch mit Bobby und entwickelt sich in gänzlich neuen Bahnen.

Mehr: www.ultimatedallas.com und www.dallas-inside.de

DVD:

 

Intro:

 

 

 

Impressum/AGB