Geheimnisv. Städte d. Goldes
Gerichtsmedizinerin S. Ryan
Get Backers
Gilmore Girls
Glücksbärchis, Die
Golden Boy
Golden Girls
Gravitation
Great Teacher Onizuka
Greys Anatomy
Grisu der kleine Drache
Großstadtrevier
Gruselschule, Die
Gun Smith Cats
Gunslinger Girl
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

 

Fernsehserien DVD - Video - Bücher - Download - Verleih
  www.maxdome.de

0-9 • A • B • C • D • E • F • G • H • I • J • K • L • M • N • O • P • Q • R • S • T • U • V • W • X • Y • Z

Fernsehserien: Gunslinger Girl

Aus der Feder des bekannten japanischen Zeichners Aida Yu stammt der aufgrund seiner exzessiven Gewaltdarstellungen nicht unumstrittene Seine-Manga „Gunslinger Girl“, der im Original den Titel „gansuringa garu“ trägt und ungewöhnlicher Weise nicht in Japan, sondern in Italien spielt. Zwischen 2003 und 2004 wurde das Manga auch als Anime umgesetzt und so entstanden 13 rund 25-minütige Episoden, die in einer Gemeinschaftsarbeit von Madhouse, Bandai Visual, Marvelous Entertainment und Fuji Television produziert wurden und erstmals 2004 in Japan zu sehen war. In Deutschland erschien eine synchronisierte Fassung auf vier DVDs, die von Egmont herausgegeben wurden. Geplant ist außerdem eine zweite Staffel von „Gunslinger Girls“, die im Frühjahr 2008 erscheinen soll.

Die Geschichte handelt von der sogenannten „Staatlichen Gesellschaft für soziale Wohlfahrt“, die vorgibt, sich um unheilbar kranke junge Mädchen zu kümmern, in Wahrheit aber eine Geheimorganisation der Regierung darstellt, die sich der Terrorbekämpfung verschrieben hat. Die Mädchen werden mit Medikamenten konditioniert und mit verschiedenen Implantaten zu Cyborgs umgewandelt werden. Jedem der Mädchen, die zu perfekten Tötungsmaschinen werden, wird ein persönlicher Betreuer zugewiesen, dem die Mädchen jeweils treu ergeben sind. Bei vermeintlicher Gefahr reagieren die Cyborgs jedoch schnell zu heftig und so gibt es oft Probleme und allerhand Aufregung.

DVD:

 

Intro:

 

 

 

 

Impressum/AGB