Hammer House of Horror
Hamtaro
Hannah Montana
Harpers Island Fernsehserie
Die Hausmeisterin
He-Man
Ein Heim für Tiere
Heimat
Helicops
Hellsing
Heroes
Hercules
Herr Rossi sucht das Glück
Die Hesselbachs
Hexe Lilli
Highlander
Hinter Gittern
Hinterm Mond gleich links
Hör mal wer da hämmert
How i met your mother
Hugo das Dschungeltier
Hulk

 

Fernsehserien DVD - Video - Bücher - Download - Verleih
  www.maxdome.de

0-9 • A • B • C • D • E • F • G • H • I • J • K • L • M • N • O • P • Q • R • S • T • U • V • W • X • Y • Z

Fernsehserien: Hercules

Eine sehr erfolgreiche Fantasy-Action-Produktion stellt die US-amerikanische Fernsehserie „Hercules“ dar, die im Original den Titel „Hercules: The Legendary Journeys“ trägt und zwischen 1995 und 1999 von Sam Raimi und Robert Tapert in den Renaussance Pictures Studios für MCA/Universal in Neuseeland produziert wurde. Insgesamt entstanden 111 Episoden von jeweils rund 45 Minuten Länge, die sich lose an der Vorlage der griechischen Mythologie orientieren. Die Serie mit Kevin Sorbo, Michael Hurst und Kevin Smith in den Hauptrollen wurde ab Januar 1995 in den Vereinigten Staaten gezeigt und in Deutschland ab Dezember 1995 von RTL ausgestrahlt. Außerdem ist die erste Staffel auf DVD erhältlich.

Die Handlung dreht sich um den griechischen Helden Hercules, der als Sohn des Göttervaters Zeus in einer Fanatsy-Variation des altern Griechenlandes lebt. Gemeinsam mit seinem besten Freund Iolaus erlebt er viele Abenteuer, wenn die beiden auf scheinbar unlösbare Konflikte und große Ungerechtigkeiten stoßen. Hercules zeichnet sich auf der Suche nach Lösungen dabei nicht nur durch seine gewaltige Körperkraft aus, sondern auch durch seine Geduld und sein bedachtes Vorgehen. Ärgste Widersacherin der beiden ist Hercules‘ Stiefmutter Hera, die eifersüchtig auf ihren Stiefsohn ist, aber auch der Kriegsgott Ares macht Hercules und Iolaus oftmals schwer zu schaffen. Im Verlauf der Handlung trifft Herkules auch auf die Kriegerprinzessin Xena, in die er sich verliebt und deren Abenteuer in einer eigenen Fernsehserie behandelt werden.

Bezeichnend für die Serie ist der ironische Humor und die vielen Trash-Elemente, die der Produktion die Ernsthaftigkeit nehmen und sie äußerst unterhaltsam gestalten. So sind die auftretenden Personen zum Teil ausgesprochen unpassend gekleidet, spielen teilweise absichtlich überengagiert und auch Kuriositäten wie ein Hercules mit E-Gitarre gehören zum Spektrum der Serie.

DVD:

 

Intro:

 

 

 

 

Impressum/AGB