Ich, Claudius, Kaiser und Gott
Immer Ärger mit Newton
In 80 Tagen um die Welt
Inselträume
Inspektor Gadget
Inu Yasha
Irgendwie und Sowieso
Irresponsible Captain Tylor

 

Fernsehserien DVD - Video - Bücher - Download - Verleih
  www.maxdome.de

0-9 • A • B • C • D • E • F • G • H • I • J • K • L • M • N • O • P • Q • R • S • T • U • V • W • X • Y • Z

Fernsehserien: Ich heirate eine Familie

Eine äußerst sehenswerte und zurecht mit zwei Goldenen Kameras ausgezeichnete Fernsehproduktion ist die zwischen 1983 und 1986 für das ZDF gedrehte Familienserie „Ich heirate eine Familie“, deren insgesamt 14 Episoden ab November 1983 ausgestrahlt wurden und großen Anklang beim Publikum fanden. Die rund 45-minütigen Folgen basierten auf Drehbüchern von Curth Flatow und entstanden unter der Regie von Peter Weck, der auch die Hauptrolle des Werner Schumann übernahm, für die ursprünglich Harald Juhnke vorgesehen war, dessen Alkoholprobleme eine Zusammenarbeit dann aber unmöglich machten.

„Ich heirate eine Familie“ handelt von der geschiedenen Angi Graf, die mit ihren drei Kindern Markus, Tom und Tanja in Berlin lebt, wo sie gemeinsam mit einer Freundin die „Boutique für kleine Leute“ betreibt, die Kindermoden verkauft. Bei einer eigens zu ihrer Verkupplung organisierten Party ihrer Freunde Bille und Alfons Vonhoff lernt sie den Wiener Werbegrafiker Werner Schumann kennen, der mit seinem charmanten bärbeißigen „Wiener Schmäh“ den charakteristischen Mittelpunkt der Serie darstellt. Mehrere Verabredungen lang verschweigt sie ihm, dass sie Kinder hat, doch als er es schließlich herausfindet, entschließt er sich dennoch oder gerade deshalb, Angi und mit ihr ihre ganz Familie zu heiraten. Gemeinsam mit der Haushälterin Frau Rabe bezieht die neue Familie ein großes Haus, durchlebt verschiedene familientypische Auf und Ab’s und erwartet schließlich noch ein Baby namens Franziska.

Der besondere Charme der Serie rührt zu einem großen Teil von der Tatsache her, dass der Drehbuchautor Flatow autobiografische Erlebnisse verarbeitete. Flatow hatte nämlich selbst eine Frau mit mehreren Kindern geheiratet und war entsprechend ein „gebranntes Kind“.

www.ichheirateeinefamilie.de.tl

DVD:

 

Intro:

 

 

 

 

Impressum/AGB