Jagd nach dem Kju Wang, Die
Jason King
Jesus von Nazareth
Jimmy Neutron
Jin Jin und die Panda-Patrouille

 

Fernsehserien DVD - Video - Bücher - Download - Verleih
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

0-9 • A • B • C • D • E • F • G • H • I • J • K • L • M • N • O • P • Q • R • S • T • U • V • W • X • Y • Z

Fernsehserien: Jimmy Neutron

Als Spin-Off des erfolgreichen Animationsfilms „Jimmy Neutron: Der mutige Erfinder“ von 2001 entstand zwischen 2002 und 2004 im Auftrag des US-amerikanischen Fernsehsenders Nickelodeon die animierte Kinderserie „Jimmy Neutron“, die im Original den Titel „The Adventures of Jimmy Neutron: Boy Genius“ trägt und ab Juli 2002 mit großem Erfolg in den Vereinigten Staaten ausgestrahlt wurde. Ab November 2002 war die Serie, die sich über 60 Episoden erstreckt und auf einer Idee von John A. Davis basiert, auch in Deutschland zu sehen, wo sie von Super RTL und später von NICK ausgestrahlt wurde. Die jeweils 25-minütigen Folgen fanden bei en Zuschauern großen Anklang und wurden mittlerweile mit fünf Fernseh- und Zuschauerpreisen ausgezeichnet, zweimal mit dem „Golden Reel Award“, zweimal mit dem „BMI Cable Award“ und 2004 mit dem Annie Award. Sieben weitere Male war „Jimmy Neutron“ außerdem für verschiedene Preise nominiert.

Die Handlung dreht sich um den hochintelligenten Jungen James Isaac Neutron (vermutlich in Anlehnung an den Wissenschaftler Sir Isaac Newton), der von allen einfach Jimmy genannt wird und in seinem Labor, das er unter seinem Clubhaus eingerichtet hat, allerhand Experimente durchführt. Da seine Versuche des Öfteren einen ungewollten Nebeneffekt zeigen, muss er mehr als einmal seine Heimatstadt Retroville oder sogar die ganze Welt retten, was ihm aber gemeinsam mit seinen Freunden Karl Keucher, Max Estevez und seinem Roboterhund Robbie, den er selbst entworfen hat, jedesmal gelingt. Außerdem muss er verschiedene andere spannende Abenteuer überstehen und sich stets mit seiner Erzfeindin Cindy Vortex auseinandersetzen, in die er aber heimlich verliebt ist (ebenso wie sie in ihn).

Die Serie ist voller Anspielungen auf andere Produktionen, parodiert bisweilen bekannte Spielfilme wie „Harry Potter“, „Jurassic Park“ oder „Der Herr der Ringe“ und nimmt Bezug auf bekannte Werke der Weltliteratur wie „MacBeth“, „Moby Dick“ und „Romeo und Julia“. Außerdem werden zahlreiche Quentin Tarantino-Filme verarbeitet und es tritt eine Figur namens „Travoltron“ auf, die an en Schauspieler John Travolta angelehnt ist.

Mehr: www.nick.de/index.php?id=186

DVD:

 

Trailer:

 

 

 

Impressum/AGB