Kampfstern Galactica
Kare-Kano
Karlsson vom Dach
Key the Metal Idol
Kim Possible
Kinder von Bullerbü, Die
King of Queens
Kingdom Hospital
Kir Royal
Kitou
Klamottenkiste
Kleine Hexe, Die
Kleine Planeten
Kleine Vampir, Der
Kleinen Strolche, Die
Knight Rider
Kobra, übernehmen Sie
Kojak
Kommissar Beck
Kung Fu
Käptn Blaubär

 

Fernsehserien DVD - Video - Bücher - Download - Verleih
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

0-9 • A • B • C • D • E • F • G • H • I • J • K • L • M • N • O • P • Q • R • S • T • U • V • W • X • Y • Z

Fernsehserien: Klamottenkiste

Sozusagen als Antwort auf den großen Erfolg, den das ZDF mit Serien wie „Dick und Doof“ in den 1970er und 1980er Jahren verzeichnen konnte, strahlte die ARD ab Juli 1981 die so genannten „Klamottenkiste“ aus, die aus verschiedenen Slapstickproduktion zusammengeschnitten wurde, die in den Vereinigten Staaten in den 1920er Jahren als Stummfilme entstanden. Die „Klamottenkiste“ war dabei beim Publikum ausgesprochen beliebt, wurde unter dem Titel „Gute Nacht mit Charlie“ auch in der DDR gesendet und war unter anderem auf 1Plus, DFF, MDR, ORB, dem Bayerischen Fernsehen und wie erwähnt der ARD zu sehen.

Insgesamt entstanden mehr als 100 Episoden der erfolgreichen Produktion, in denen bekannte Komiker wie vor allem Charlie Chaplin, aber auch Larry Semon, Billy Bevan, Snub Pollard und die berühmten „Fat Men“ ihr Unwesen trieben. Auch Oliver Hardy war in einigen Folgen zu sehen und einmal sogar Stan Laurel. Der deutsche Erzähler Hartmut Neugebauer, der zu den meistbeschäftigten Synchronsprechern der Bundesrepublik gehört, führte dabei durch die einzelnen Episoden, die oft durch nachträgliche Synchronisation ergänzt wurden.

Mittlerweile ist die beliebte „Klamottenkiste“ auch auf DVD erschienen und im deutschen Handel in mehreren DVD-Boxen erhältlich.

DVD:

 

Intro:

 

 

 

Impressum/AGB