La Linea
Ladykracher
Lain - Serial Experiments
Lassie
Last Exile
Lauras Stern
Laurel und Hardy
Lausige Hexe, Eine
Law and Order
League of the Gentlemen, The
Legend of Basara
Lexx - The dark Zone
Liebling Kreuzberg
Liebe, Lüge, Leidenschaften
Lindenstraße
Lizzie McGuire
Lolek und Bolek
Loriot
Lost
Lotta a. d. Krachmacherstraße
Love Hina
Lucky Luke
Löwengrube
Löwenzahn

 

Fernsehserien DVD - Video - Bücher - Download - Verleih
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

0-9 • A • B • C • D • E • F • G • H • I • J • K • L • M • N • O • P • Q • R • S • T • U • V • W • X • Y • Z

Fernsehserien: Law and Order

Eine der erfolgreichsten und bekanntesten Kriminal- und Justizserien der neueren Zeit ist die US-amerikanische Produktion „Law & Order“, die in Deutschland auch unter dem Titel „Law & Order (Die Aufrechten – Aus den Akten der Straße“ zu sehen war. Basierend auf einer Idee von Dick Wolf, der auch als ausführender Produzent für die Dreharbeiten verantwortlich zeichnet, entsteht die Serie bereits seit dem Jahr 1990 und umfasst aktuell 18 Staffeln und insgesamt 396 Episoden. In den Vereinigten Staaten wurden die jeweils rund 45 Minuten langen Folgen erstmals im September 1990 von NBC gezeigt, in Deutschland strahlte RTL „Law & Order“ erstmals zwei Jahre später aus.

Im Wesentlichen besteht die Hauptbesetzung der Serie stets aus sechs Personen, von denen drei zur Staatsanwaltschaft und drei zur Polizei gehören. Bedingt durch die lange Produktionsdauer wechselte aber mittlerweile die komplette Besetzung mehrfach und so wirkten unter anderem Schauspiieler wie George Dzundza, Paul Sorvino, Benjamin Bratt, Elisabeth Röhm, Carey Loweel und Jill Hennessy mit. Nicht zuletzt aufgrund der zum Teil großartigen schauspielerischen Leistungen wurde die Serie mannigfach mit Preisen versehen und gewann insgesamt sechs Emmys. Außerdem war „Law & Order“ für insgesamt 52 Emmys und weitere sechs Golden Globes nominiert.

Auf DVD ist in Deutschland bislang nur die erste Staffel verfügbar, die als Sammelbox im Handel erhältlich ist. Möglicherweise erscheinen aber in Zukunft auch weitere Staffeln auf DVD. Bereits erhältlich sind aber drei Computerspiele, die „Law & Order“ zum Thema haben.

Nach dem großen Erfolg der Serie entstanden mehrere Ableger, von denen drei ebenfalls die Bezeichnung „Law & Order“ im Titel tragen: „Law & Order: New York“, „Law & Order: Criminal Intent“ und „Law & Order: Trial by Jury“. Außerdem lehnt sich die 1994 veröffentlichte RTL-Serie „Im Namen des Gesetzes“ an die amerikanische Vorlage an.

Das Konzept der Serie ist relativ einfach, wird aber gerade deshalb von so vielen Zuschauern als bestechend empfunden. Der erste Teil jeder Episode beschäftigt sich mit der Polizeiarbeit, die nach einem Mordfall zu erledigen ist. Die Polizei arbeitet dabei bereits mit der Staatsanwaltschaft zusammen, die im zweiten Teil versucht, eine Verurteilung zu erwirken. „Law & Order“ legt dabei großen Wert auf eine realistische Darstellung und berichtet fast ausschließlich von den direkten Begebenheiten rund um den Fall, ohne das auf das Privatleben der Hauptpersonen näher eingegangen wird. Der Zuschauer hat außerdem nie mehr Informationen als die Polizei und die Staatsanwälte und manche Fälle werden letztlich nicht endgültig aufgeklärt.

Mehr: www.nbc.com/Law_and_Order/

DVD:

 

Intro:

 

 

 

Impressum/AGB