La Linea
Ladykracher
Lain - Serial Experiments
Lassie
Last Exile
Lauras Stern
Laurel und Hardy
Lausige Hexe, Eine
Law and Order
League of the Gentlemen, The
Legend of Basara
Lexx - The dark Zone
Liebling Kreuzberg
Liebe, Lüge, Leidenschaften
Lindenstraße
Lizzie McGuire
Lolek und Bolek
Loriot
Lost
Lotta a. d. Krachmacherstraße
Love Hina
Lucky Luke
Löwengrube
Löwenzahn

 

Fernsehserien DVD - Video - Bücher - Download - Verleih
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

0-9 • A • B • C • D • E • F • G • H • I • J • K • L • M • N • O • P • Q • R • S • T • U • V • W • X • Y • Z

Fernsehserien: Lexx - The dark Zone

Nach einer Idee von Paul Donovan entstand zwischen 1997 und 2002 die vielleicht weniger bekannte Science Ficiton und Fantasy-Serie „LEXX“, die in Deutschland unter dem Titel „Lexx – The Dark Zone“ oder auch „Lexx – Die Serie“ ausgestrahlt wurde. In einer Gemeinschaftsproduktion kanadischer, deutscher und britischer Filmemacher wurden vier Staffeln gedreht, die sich auf insgesamt 61 Episoden erstrecken. Die Serie war mit Brian Downey, Michael McManus, Evva Habermann und Xenia Seeberg hochwertig besetzt und erstmals im September 1999 auf VOX zu sehen. Später übernahm RTL 2 die Senderechte, setzte „Lexx – The Dark Zone“ aber aufgrund zu niedriger Einschaltquoten nach der zweiten Staffel wieder ab. Die dritte Staffel wurde dann noch auf dem Bezahlsender SciFi ausgestrahlt, die vierte erschien nie in Deutschland. Auf DVD sind im deutschsprachigen Raum ebenfalls nur die ersten drei Staffeln erschienen, wobei der dritte Film der ersten Staffel deutlich gekürzt wurde, um eine FSK-Freigabe ab 16 zu erreichen.

Die Geschichte dreht sich um das gewaltige, zehn Kilometer lange lebende Raumschiff LEXX, das von einer kleinen Gruppe gestohlen wird, die daraufhin mit dem Raumschiff flüchtet. Die LEXX steht daraufhin unter dem Kommando des Wachmanns 4. Klasse Stanley H. Tweedle, der gemeinsam mit Zev Bellringer, dem sich fast ständig im Tiefschlaf befindenden Kai, dem Roboter 790 und dem unsterblichen Prince durch die beiden Universen der Serie reist und nicht selten die Planeten, die die Mannschaft besucht hat, mehr oder weniger versehentlich zerstört.

Durch die Konzeption mit vielen Antihelden unterscheidet sich „Lexx – The Dark Zone“ deutlich von anderen Science Fiction-Produktionen, in denen meist der Kampf zwischen Gut und Böse thematisiert wird.

Mehr: www.lexxverse.com

DVD:

 

Trailer:

 

 

 

Impressum/AGB