La Linea
Ladykracher
Lain - Serial Experiments
Lassie
Last Exile
Lauras Stern
Laurel und Hardy
Lausige Hexe, Eine
Law and Order
League of the Gentlemen, The
Legend of Basara
Lexx - The dark Zone
Liebling Kreuzberg
Liebe, Lüge, Leidenschaften
Lindenstraße
Lizzie McGuire
Lolek und Bolek
Loriot
Lost
Lotta a. d. Krachmacherstraße
Love Hina
Lucky Luke
Löwengrube
Löwenzahn

 

Fernsehserien DVD - Video - Bücher - Download - Verleih
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

0-9 • A • B • C • D • E • F • G • H • I • J • K • L • M • N • O • P • Q • R • S • T • U • V • W • X • Y • Z

Fernsehserien: Love Hina

Basierend auf dem mittlerweile abgeschlossenen Mange „Love Hina“ des bekannten japanischen Zeichners Ken Akamatsu entstand ein gleichnamiges Anime, das wie dir Vorlage dem Shonen-Genre zuzuordnen ist, sich aber nur frei am Manga orientiert. Das Anime, das sich auf 25 Episoden und drei Specials erstreckt. Verarbeitet werden einzelne Elemente der Vorlage, die Geschichten der einzelnen Folgen sind für gewöhnlich aber in sich abgeschlossen und die Thematik reicht nicht weiter als bis zum siebten Band des Mangas. Nach dem großen Erfolg der Serie entstand noch eine Fortsetzung, das Anime „Love Hina Again“, das aus drei OVAs besteht und sich um das Ende des Mangas, also um dessen elften Band, dreht.

Die Geschichte dreht sich um den Jungen Keitaro Urashima, der als Student an die Universität Tokio möchte, jedoch kurz davor steht, die Aufnahmeprüfung auch zum dritten Mal nicht zu meistern. Er kommt in der Pension Hinata Inn unter, in der zu Keitaros Erstaunen nur Mädchen und junge Frauen leben. Da die Pension seiner Großmutter gehört, wird er als Hausverwalter angestellt und im Folgenden von den Mädchen gleichermaßen geärgert und verwöhnt. Er integriert sich immer mehr, sodass am Ende jede Bewohnerin des Hinata Inn in ihn verliebt ist. Am wichtigsten ist jedoch seine Beziehung zu Naru Narusegawa, die er mit seiner einstigen Sandkastenliebe verwechselt.

Mehr: www.love-hina.ch

DVD:

 

Intro:

 

 

 

Impressum/AGB