Najica
Nanny, Die
Neon Genesis Evangelion
Neues aus Uhlenbusch
Nick Knatterton
NieA 7
Niklaas, der Junge aus Flandern
Nils Holgersson
Nip/Tuck
Noir
Nonstop Nonsens
Now and Then, Here and There

 

Fernsehserien DVD - Video - Bücher - Download - Verleih
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

0-9 • A • B • C • D • E • F • G • H • I • J • K • L • M • N • O • P • Q • R • S • T • U • V • W • X • Y • Z

Fernsehserien: Nonstop Nonsens

Die Comedy-Fernsehserie Nonstop Nonsens lief von 1975 – 1980 im Abendprogramm der ARD. Die humorvolle Serie brachte es auf zwanzig Episoden, die etwa eine knappe halbe Stunde lang dauerten. Hauptdarsteller und Erfinder von Nonstop Nonsens war Dieter Hallervorden, der auch als Co-Texter fungierte. Als weitere Darsteller waren Hallervordens damalige Ehefrau Rotraud Schindler, Kurt Schmidtchen und Gerhard Wollner zu sehen.
Nonstop Nonsens war eine der erfolgreichsten Comedy-Serien der 70er Jahre und brachte Dieter Hallervorden den Durchbruch. Das Konzept der Reihe präsentierte sich recht simpel: Dieter Hallervorden fungierte als meist vertrottelter Held Didi, der durch Pech und Ungeschicklichkeit in die haarsträubendsten Abenteuer verwickelt wurde, die zahlreiche Slapstick-Einlagen zur Folge hatten. Meist jagte Didi hinter einem verlorenen Gegenstand hinterher oder wurde Opfer einer Verwechslung, was jedes mal im Chaos endete. Typisch für Nonstop Nonsens waren die Fortsetzungsfilme wie „Didi als Privatdetektiv“, „Didi als Torwart wieder Willen“, „Didi als Polizist“ oder „Didi in der Ritterzeit“, die meist etwa fünf Minuten dauerten und durch eingespielte Live-Sketche oder einige musikalische Darbietungen von Dieter Hallervorden unterbrochen wurden. Ein weiteres Merkmal der Serie war der gespielte Witz am Ende jeder Sendung. Als Gaststars traten u.a. Brigitte Mira, Hildegard Krekel, Volker Prechtel, Herbert Fux, Ernst Huberty und Berti Vogts auf.
Auf der Webseite www.nonstop-nonsens.de können zahlreiche Videofilme oder Dialoge der Reihe eingesehen werden.

DVD:

 

Der etwas andere Koch:

 

 

 

Impressum/AGB