SK Kölsch
SOKO 5113
Saber Rider and the Star-Sheriffs
Saiyuki
Sakura Wars
Samt und Seide
Sandokan, Tiger von Malaysia
Schatten der Leidenschaft
Schatzinsel, die
Schimanski
Schloss am Wörthersee, Ein
Schlümpfe, die
Schmidteinander
Schrecklich nette Familie, eine
Schulmädchen
Schwarzwaldklinik, Die
Schweinchen Dick
Scrubs
Seinfeld
Sendung mit der Maus, Die
Sex and the City
Shark
Sherlock Holmes
Shin Chan
Shogun
Siebenstein
Silas
Silent Möbius
Simpsons, Die
Simsalagrimm
Simsalabim Sabrina
Sindbad
Sins
Sissi
Six Feet Under
Slayers
Sledge Hammer
Smallville
So Little Time
Sol Bianca
Sonic X
Sopranos
Soul Hunter
South Park
Spider-Man
Stand das letzte Gefecht, the
Stargate
Stargate Atlantis
Stargate Universe
Star Trek Deep Space Nine
Star Trek Enterprise
Startrek Raumschiff Enterprise
Startrek The Next Generation
Startrek Voyager
Starship Troopers
Starsky & Hutch
Stromberg
Sturmzeit
Supernatural

 

Fernsehserien DVD - Video - Bücher - Download - Verleih
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

0-9 • A • B • C • D • E • F • G • H • I • J • K • L • M • N • O • P • Q • R • S • T • U • V • W • X • Y • Z

Fernsehserien: Schulmädchen

Zwischen 2002 und 2005 entstand im Auftrag von RTL die deutsche Fernsehserie „Schulmädchen“, die zwar von den Kritikern zerrissen und als absolut niveaulos verurteilt wurde, beim Publikum aber beachtliche Erfolge verbuchen durfte und immerhin in zwei Staffeln produziert wurde. Nach den guten Quoten, die der Pilotfilm im Jahr 2002 erhielt, begann RTL ab Januar 2004 mit der Ausstrahlung der ersten Staffel, die im April des darauffolgenden Jahres bereits auf DVD erhältlich war. Die zweite Staffel ist seit 2006 im Handel und sämtliche 15 Folgen werden derzeit auf Comedy Central wiederholt. Dort sind die jeweils 25 Minuten langen Episoden immer mittwochs um 21:15 zu sehen.

Unverwechselbar ist auf jeden Fall die Musik der Serie, die in der ersten Staffel von der bekannten Band „No Angels“ stammt und in der zweiten Staffel von den „Schulmädchen“ selbst produziert wurde, die mit „Hook Me Up“ einen großen Erfolgshit landeten. Hauptdarstellerinnen sind die Jungschauspielerinnen Birthe Wolter, Simone Hanselmann, Laura Osswald, Jessica Franz, Saskia de Lando und Marie Rönnebeck.

Die Handlung von „Schulmädchen“ dreht sich vornehmlich um die Schülerin Laura, die von Passau nach München umgezogen ist und dort eine neue Schule besucht. Hier gibt es viele verschiedene Cliquen, in denen sich die Teenager zusammenfinden und die sich untereinander hintergehen und bekriegen. Laura freundet sich mit Stella, Lilli und Cara an, die in der beliebtesten Clique sind und kämpft dort um Anerkennung. Schließlich sind die vier ein unzertrennliches Gespann und der Zuschauer bekommt die Probleme, Sorgen und Nöte der Teenager vermittelt.

DVD:

 

 

 

 

Impressum/AGB