SK Kölsch
SOKO 5113
Saber Rider and the Star-Sheriffs
Saiyuki
Sakura Wars
Samt und Seide
Sandokan, Tiger von Malaysia
Schatten der Leidenschaft
Schatzinsel, die
Schimanski
Schloss am Wörthersee, Ein
Schlümpfe, die
Schmidteinander
Schrecklich nette Familie, eine
Schulmädchen
Schwarzwaldklinik, Die
Schweinchen Dick
Scrubs
Seinfeld
Sendung mit der Maus, Die
Sex and the City
Shark
Sherlock Holmes
Shin Chan
Shogun
Siebenstein
Silas
Silent Möbius
Simpsons, Die
Simsalagrimm
Simsalabim Sabrina
Sindbad
Sins
Sissi
Six Feet Under
Slayers
Sledge Hammer
Smallville
So Little Time
Sol Bianca
Sonic X
Sopranos
Soul Hunter
South Park
Spider-Man
Stand das letzte Gefecht, the
Stargate
Stargate Atlantis
Stargate Universe
Star Trek Deep Space Nine
Star Trek Enterprise
Startrek Raumschiff Enterprise
Startrek The Next Generation
Startrek Voyager
Starship Troopers
Starsky & Hutch
Stromberg
Sturmzeit
Supernatural

 

Fernsehserien DVD - Video - Bücher - Download - Verleih
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

0-9 • A • B • C • D • E • F • G • H • I • J • K • L • M • N • O • P • Q • R • S • T • U • V • W • X • Y • Z

Fernsehserien: Seinfeld

Die vielleicht bekannteste und einflussreichste US-amerikanische Sitcom der 1990er Jahre ist die Serie „Seinfeld“, die auf einer Idee von Larry David und Jerry Seinfeld basiert und zwischen 1989 und 1998 produziert wurde. Die Serie war erstmals im Juli 1989 auf NBC zu sehen, kam aber erst sechs Jahre später, im April 1995, ins deutsche Fernsehen. Der recht spezielle und auch sehr spezifische New Yorker Humor führte dazu, dass die Serie sich in Deutschland nicht wirklich etablieren konnte und zunächst ins Nachtprogramm verschoben wurde. Ab 1998 war „Seinfeld“ dann wieder im Vorabendprogramm zu sehen, dann jedoch auf Kabel Eins und mit verändertem Vorspann. Schließlich wurde die Serie dann ab 1999 wieder im Nachtprogramm ausgestrahlt, wobei Kabel Eins hierzu wieder den originalen Vorspann verwendete. Insgesamt wurden in neun Staffeln genau 180 Folgen produziert, die sich auf jeweils etwa 23 Minuten erstrecken.

Obwohl der durchschlagende Erfolg im deutschsprachigen Raum ausblieb, gilt die Serie unter Kennern als ausgesprochen genial und erfreut sich in den Vereinigten Staaten noch immer einer großen Beliebtheit. Im Jahr 2002 wurde „Seinfeld“ außerdem vom TV Guide zur besten Fernsehsendung aller Zeiten gewählt. Dabei wurden auch die hervorragenden schauspielerischen Leistungen der Hauptdarsteller Jerry Seinfeld, Julia Louise-Dreyfus, Michael Richards und Jason Alexander gewürdigt.

„Seinfeld“ wurde bisweilen als „the show about nothing“ bezeichnet, da sie ausschließlich den ganz normalen Alltag der vier Hauptpersonen beschreibt, die in New York leben und dort mit ihrem Leben zu kämpfen haben. Das zum Teil neurotische Verhalten der Protagonisten sorgt aber in fast allen Situationen für fantastisch komische Einlagen und so werden auch durchschnittliche normale Abläufe gekonnt im Stil einer Sitcom verarbeitet. Wichtiges Moment ist auch die große Selbstsucht und die Amoralität der Hauptpersonen sowie das fast vollständig Aussparen von emotionaler Wärme. Gerade die zynische Grundstimmung macht aber den besonderen Reiz der Episoden aus, der durch einige surreale Elemente noch gesteigert wird.

Mehr: www.sonypictures.com/tv/shows/seinfeld/

DVD:

 

Intro:

 

 

 

Impressum/AGB