SK Kölsch
SOKO 5113
Saber Rider and the Star-Sheriffs
Saiyuki
Sakura Wars
Samt und Seide
Sandokan, Tiger von Malaysia
Schatten der Leidenschaft
Schatzinsel, die
Schimanski
Schloss am Wörthersee, Ein
Schlümpfe, die
Schmidteinander
Schrecklich nette Familie, eine
Schulmädchen
Schwarzwaldklinik, Die
Schweinchen Dick
Scrubs
Seinfeld
Sendung mit der Maus, Die
Sex and the City
Shark
Sherlock Holmes
Shin Chan
Shogun
Siebenstein
Silas
Silent Möbius
Simpsons, Die
Simsalagrimm
Simsalabim Sabrina
Sindbad
Sins
Sissi
Six Feet Under
Slayers
Sledge Hammer
Smallville
So Little Time
Sol Bianca
Sonic X
Sopranos
Soul Hunter
South Park
Spider-Man
Stand das letzte Gefecht, the
Stargate
Stargate Atlantis
Stargate Universe
Star Trek Deep Space Nine
Star Trek Enterprise
Startrek Raumschiff Enterprise
Startrek The Next Generation
Startrek Voyager
Starship Troopers
Starsky & Hutch
Stromberg
Sturmzeit
Supernatural

 

Fernsehserien DVD - Video - Bücher - Download - Verleih
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

0-9 • A • B • C • D • E • F • G • H • I • J • K • L • M • N • O • P • Q • R • S • T • U • V • W • X • Y • Z

Fernsehserien: Silas

Als dritte sogenannte „Weihnachtsserie“ entstand im Auftrag des ZDF im Jahr 1981 die sechsteilige Fernsehproduktion „Silas“, die auf eine Idee von Cecil Boedker zurückgeht und erstmals am 25. Dezember 1981 zu sehen war. Die jeweils rund 45 Minuten langen Episoden waren mit zahlreichen bekannten Schauspielgrößen wie Günter Meisner, Hans Helmut Dickow, Edith Heerdegen und sogar Diether Krebs hervorragend besetzt und machten den damals 13 Jahre alten Patrick Bach, der die Hauptfigur verkörperter, quasi über Nacht zum Star. Bach gewann bereits ein Jahr nach der Premiere auch einen Bambi für die Rolle des „Silas“, die sich beim Publikum einer großen Beliebtheit erfreuen durfte.

Die Geschichte der Weihnachtsserie dreht sich um den jungen Artisten Silas, der als Kleinkind an einen Wanderzirkus verkauft wurde und nun dort das Säbelschlucken lernen soll. Weil er dies jedoch nicht möchte und zusätzlich vom Zirkusdirektor wie ein Sklave behandelt wird, flieht Silas aus dem Zirkus und kommt zunächst beim Bauern Bartolin unter. Nach einer Wette gewinnt Silas dessen schwarzen Hengst und reitet mit diesem in ein großes Abenteuer los. Nun muss er sich gegen den Gauner Emanuel durchsetzen, der ihm das wunderschöne Tier abluchsen will und ihn mit Schlafmittel betäubt. Silas findet sich in einem Holzkäfig wieder und lernt die blinde Maria kennen, der ein ähnliches Schicksal droht wie ihm: sie soll an einen Zirkus als Wahrsagerin verkauft werden. Nun erkennt Silas, dass auch andere Menschen mit ihrem Schicksal hadern und versucht ab diesem Zeitpunkt, den Menschen, die er auf seiner weiteren Reise trifft, so gut es geht zu helfen. So findet Silas am Ende doch noch seinen Weg im Leben, gewinnt viele neue Freunde und rettet sogar eine Stadt vor einem wilden Bären.

DVD:

 

Intro:

 

 

Impressum/AGB