SK Kölsch
SOKO 5113
Saber Rider and the Star-Sheriffs
Saiyuki
Sakura Wars
Samt und Seide
Sandokan, Tiger von Malaysia
Schatten der Leidenschaft
Schatzinsel, die
Schimanski
Schloss am Wörthersee, Ein
Schlümpfe, die
Schmidteinander
Schrecklich nette Familie, eine
Schulmädchen
Schwarzwaldklinik, Die
Schweinchen Dick
Scrubs
Seinfeld
Sendung mit der Maus, Die
Sex and the City
Shark
Sherlock Holmes
Shin Chan
Shogun
Siebenstein
Silas
Silent Möbius
Simpsons, Die
Simsalagrimm
Simsalabim Sabrina
Sindbad
Sins
Sissi
Six Feet Under
Slayers
Sledge Hammer
Smallville
So Little Time
Sol Bianca
Sonic X
Sopranos
Soul Hunter
South Park
Spider-Man
Stand das letzte Gefecht, the
Stargate
Stargate Atlantis
Stargate Universe
Star Trek Deep Space Nine
Star Trek Enterprise
Startrek Raumschiff Enterprise
Startrek The Next Generation
Startrek Voyager
Starship Troopers
Starsky & Hutch
Stromberg
Sturmzeit
Supernatural

 

Fernsehserien DVD - Video - Bücher - Download - Verleih
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

0-9 • A • B • C • D • E • F • G • H • I • J • K • L • M • N • O • P • Q • R • S • T • U • V • W • X • Y • Z

Fernsehserien: Startreck - The next Generation

Fast 20 Jahre dauerte es, bis eine Fernsehserie konzeptioniert war, die als würdiger Nachfolger für „Star Trek: Raumschiff Enterprise“ fungieren konnte und so kam „Star Trek: The Next Generation“ erst 1987 ins US-amerikanische Fernsehen. Die Serie, die bis 1994 in insgesamt sieben Staffeln produziert wurde, war dann aber auch gleich die erfolgreichste Science Fiction Serie aller Zeiten und beansprucht diesen Titel bis heute für sich, sodass Captain Kirk und seine „alte Enterprise“ mehr als angemessen abgelöst wurden. Aufgrund der enormen Zuschauerzahlen und der großen Beliebtheit, derer sich „The Next Generation“ auch Jahre nach Drehschluss erfreute, kann die Serie zu den bedeutendsten Fernsehproduktionen der Vereinigten Staaten und auch weltweit gezählt werden. Die insgesamt 178 Episoden, die jeweils eine Länge von etwa 45 Minuten aufweisen, basieren auf Ideen des Star Trek-Erfinders Gene Roddenberry (nach dem posthum sogar ein Marskrater benannt wurde) und später auch auf Visionen des Produzenten Rick Berman, der die Serie nach Roddenberrys Tod weiterdrehte. Nach Deutschland kam die Serie erstmals ab September 1990, wo das ZDF die Ausstrahlung übernahm. Später wurde die Reihe aber auch mehrfach wiederholt, unter anderem auf Kabel Eins und Sat 1. Der große Erfolg von „Star Trek: The Next Generation“ führte später auch zur Produktion mehrerer Kinofilme, die auf den Geschichten der Serie basieren.

Die Geschichte dreht sich um das Sternenflotten-Raumschiff U.S.S. Enterprise, das im Jahr 2364 aufbricht, um unerforschte Sektoren des Weltraums zu untersuchen, zu kartographieren und um friedlichen Kontakt mit bislang unbekannten außerirdischen Zivilisationen herzustellen. Außerdem ist die Enterprise das Flaggschiff der Sternenflotte und oft auf diplomatischen Missionen unterwegs. So steht im Vordergrund der Serie das Bemühen der Crew, mit den vielen verschiedenen Rassen, auf die sie im Laufe ihrer Reise trifft, friedliche Lösungen für verschiedene auftretende Konflikte zu finden. Außerdem werden die zwischenmenschliche Beziehungen der Crewmitglieder thematisiert. Die wichtigste Rolle fällt dabei zweifellos dem diplomatischen, intelligenten und philosophischen Captain Picard (gespielt von Patrick Stewart) zu, der das Schiff mit gebotener Strenge, aber auch mit charmanter Schlitzohrigkeit leitet. An Bord der Enterprise dienen außerdem der einzige Androide der Sternenflotte, Lieutenant Commander Data, sowie der einzige Klingone, der in der Sternenflotte dient, Lietenant Worf. Daneben kann sich der Captain auch auf seinen ersten Offizier Riker, seine Beraterin Diana Troi, seinen versierten Chefingenieur LaForge und seine intelligente Schiffsärtzin Dr. Beverly Crusher verlassen.

Die gesamte Serie ist mittlerweile auf DVD erhältlich und wird in stilechten DVD-Boxen im futuristischen Design herausgegeben.

DVD:

 

Trailer:

 

 

 

Impressum/AGB