SK Kölsch
SOKO 5113
Saber Rider and the Star-Sheriffs
Saiyuki
Sakura Wars
Samt und Seide
Sandokan, Tiger von Malaysia
Schatten der Leidenschaft
Schatzinsel, die
Schimanski
Schloss am Wörthersee, Ein
Schlümpfe, die
Schmidteinander
Schrecklich nette Familie, eine
Schulmädchen
Schwarzwaldklinik, Die
Schweinchen Dick
Scrubs
Seinfeld
Sendung mit der Maus, Die
Sex and the City
Shark
Sherlock Holmes
Shin Chan
Shogun
Siebenstein
Silas
Silent Möbius
Simpsons, Die
Simsalagrimm
Simsalabim Sabrina
Sindbad
Sins
Sissi
Six Feet Under
Slayers
Sledge Hammer
Smallville
So Little Time
Sol Bianca
Sonic X
Sopranos
Soul Hunter
South Park
Spider-Man
Stand das letzte Gefecht, the
Stargate
Stargate Atlantis
Stargate Universe
Star Trek Deep Space Nine
Star Trek Enterprise
Startrek Raumschiff Enterprise
Startrek The Next Generation
Startrek Voyager
Starship Troopers
Starsky & Hutch
Stromberg
Sturmzeit
Supernatural

 

Fernsehserien DVD - Video - Bücher - Download - Verleih
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

0-9 • A • B • C • D • E • F • G • H • I • J • K • L • M • N • O • P • Q • R • S • T • U • V • W • X • Y • Z

Fernsehserien: Startreck Voyager

Die vierte Serie, die im Star Trek-Universum angesiedelt war, ist die zwischen 1995 und 2001 produzierte Reihe „Star Trek: Voyager“, die in Deutschland unter dem Titel „Star Trek: Raumschiff Voyager“ gezeigt wurde und von der insgesamt sieben Staffeln gedreht wurden, was sie zu einer der erfolgreichsten Serien der Star Trek-Reihe macht. Die 172 Episoden, die jeweils rund 42 Minuten lang sind, basieren auf Ideen des Star Trek-Erfinders Gene Roddenberry, sowie des Produzenten Rick Berman, Michael Piller und Jeri Taylor. Sie wurden erstmals am Januar 1995 in den Vereinigten Staaten ausgestrahlt und kamen schon im Juni 1996 in einer synchronisierten Fassung ins deutsche Fernsehen, wo Sat 1 die Ausstrahlung übernahm. Die erfolgreiche Serie wurde mehrfach wiederholt und war mit Kate Mulgrew, Robert Beltran, Rocann Biggs-Dawson, Jeri Ryan, Robert Picardo und Garret Wang anerkanntermaßen hochwertig besetzt. Bei einigen Folgen führten außerdem Jonathan Frakes und LeVar Burton Regie, die als Commander Riker und als Geordi LaForge dem Publikum bereits aus „Star Trek: The Next Generation“ bekannt waren.

Die Geschichte der Serie setzt kurz nach „The Next Generation“ ein und handelt vom modernen aber recht kleinen Sternenflottenschiff Voyager, das unter dem Kommando von Captain Kathryn Janeway steht. Gleich auf ihrem Jungfernflug wird das Schiff aber gemeinsam mit einem befeindeten Schiff einer revoltierenden Splittergruppe in den 70‘000 Lichtjahre entfernten Delta-Quadranten der Galaxie befördert. Nach diesem Unfall bleibt den beiden eigentlich befeindeten Parteien nichts anderes übrig, als gemeinsame Sache zu machen und so wird Commander Chakotay, der Anführer der Rebellen, der neue erste Offizier von Janeway. Nach anfänglichne Problemen wächst die Mannschaft schnell zu einer neuen Crew zusammen und kann sich nun den Herausforderungen stellen, die der Delta-Quadrant bereit hält. Vorrangiges Ziel ist dabei stets die Rückkehr zur Erde, doch auf dem Weg dorthin, der bei Maximalgeschwindigkeit immer noch Jahrzehnte in Anspruch nimmt, erlebt die Crew viele Abenteuer und wird mit bis dato völlig unbekannten Spezies konfrontiert, die nicht immer nur friedliche Absichten verfolgen. Einige Außerirdische werden aber auch Teil der Mannschaft und auch eine ehemalige Borg, die eigentlich zu den Todfeinden der Föderation gehört, integriert sich auf der Voyager. Neben einer großen Rahmenhandlung erzählt die Serie in den einzelnen Episoden viele kleine, abgeschlossene Geschichten und ist so vom Stil her mit „The Next Generation“ eher vergleichbar als mit „Deep Space Nine“.

Fans der Serie können diese mittlerweile komplett auf DVD erstehen. Dabei wurden die DVD-Boxen, die jeweils eine Staffeln enthalten, passend zur Serie futuristisch designt.

Mehr: http://startrekvoyager.de/ www.voyager-center.de

DVD:

 

Trailer:

 

 

 

Impressum/AGB