La Linea
Ladykracher
Lain - Serial Experiments
Lassie
Last Exile
Lauras Stern
Laurel und Hardy
Lausige Hexe, Eine
Law and Order
League of the Gentlemen, The
Legend of Basara
Lexx - The dark Zone
Liebling Kreuzberg
Liebe, Lüge, Leidenschaften
Lindenstraße
Lizzie McGuire
Lolek und Bolek
Loriot
Lost
Lotta a. d. Krachmacherstraße
Love Hina
Lucky Luke
Löwengrube
Löwenzahn

 

Fernsehserien DVD - Video - Bücher - Download - Verleih
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

0-9 • A • B • C • D • E • F • G • H • I • J • K • L • M • N • O • P • Q • R • S • T • U • V • W • X • Y • Z

Fernsehserien: The League of the Gentleman

Nicht zu verwechseln mit dem bekannten Kinofilm „Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen“ von 2003 ist die britische Comedy-Serie „The League of Gentlemen“, die zwischen 1999 und 2002 nach Ideen des Komiker-Quartetts Jeremy Dyson, Mark Gatiss, Steve Pemberton und Reece Shearsmith entstand. Insgesamt wurden 19 amüsante Episoden produziert, die mit eine Länge von jeweils rund 30 Minuten erstmals 1999 auf BBC Two zu sehen waren. Die Serie erreichte nie eine besonders große Popularität, gewann aber einen BAFTA-Award, einen Royal Television Society Award und die Goldene Rose von Montreux, weshalb sie in Fankreisen einen hohen Kultstatus erreicht.

Die Geschichte dreht sich um eine Vielzahl verschiedener Personen, die alle in der fiktiven Ortschaft Royston Vasey leben und stets von den drei Schauspielern Gatiss, Shearsmith und Pemberton verkörpert werden. Dabei ist „The League of Gentlemen“ mehr eine Aneinanderreihung verschiedener Sketche, die das Komiker-Quartett bereits früher erdachte. Durch das Setting in der gleichen Ortschaft und durch einige Rahmenhandlung werden die Sketche aber geschickt verknüpft und so ist „The League of Gentlemen“ in gewisser Weise eine humoristische Soap.

DVD:

 

Intro:

 

 

 

Impressum/AGB