Office, The
Oh My Goddess
Oliver Maass
Osbournes, The
Otto-Show, die
Outer Limits

 

Fernsehserien DVD - Video - Bücher - Download - Verleih
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

0-9 • A • B • C • D • E • F • G • H • I • J • K • L • M • N • O • P • Q • R • S • T • U • V • W • X • Y • Z

Fernsehserien: The Office

Office, The (BBC Two)
Im Fokus der Serie steht die Papier-Großhandelsfirma Wernham Hogg, deren Büroalltag in einer Langzeitstudie dokumentiert wird. Die Szenen aus dem täglichen Kampf am Schreibtisch, der mit Hilfe von üblen Intrigen und gemeinem Klatsch zu einem Aufstieg in der Abteilung führen soll, wechseln sich mit Interviews der verschiedenen Mitarbeiter ab. Diese versuchen dort ihre schreiende Inkompetenz oder das Sägen am Stuhl des Kollegen zu rechtfertigen. Alle bekannten Charaktere aus der Büro-Welt sind vertreten: Der inkompetente Chef (Ricky Gervais), der sich für einen begnadeten Komiker hält, sein dauernd schleimender Assistent (Mackenzie Crook )und natürlich das frustrierte Fußvolk. Doch auch im Büro gilt: Alle Macht geht vom Volke aus.

Mit beißendem Witz und gemeinem Humor wird hier der Büroalltag persifliert. Die englische Serie aus dem Jahr 2001 (deutsche Erstausstrahlung 2006) gewinnt ihren Witz vor allem aus der Aufmachung als Dokumentation. Nahezu jeder kann sich in dieses Büro hineinfühlen, spiegeln die Charaktere doch das Wesen vieler ungeliebter Kollegen wieder. Die mit zwei Golden Globes prämierte Serie war Vorlage für zahlreiche nationale Remakes, so z.B. einer amerikanischen Version, dem französischen Le Bureau und natürlich der deutschen Erfolgssendung Stromberg.

Mehr: www.bbc.co.uk/comedy/theoffice/


Office, The (NBC)
Keine leichte Aufgabe für Michael Scott (Steve Carell), den Regional Manager einer Außenvertretung eines Papiervertreibers: Das völlig unmotivierte, unfähige und intrigante Pack seiner Abteilung muss endlich auf Vordermann gebracht werden. Schade nur, dass er von seinen Untergebenen sich in all diesen Eigenschaften von seinen Untergebenen wenig unterscheidet. Noch dazu wird von seiner psychotischen Vorgesetzten, mit der er ein geheimes Verhältnis hat, drangsaliert. So existieren intime und erst recht peinliche Videoaufnahmen von ihm in einer Schulmädchenuniform, die den boshaften Mitarbeitern besser nicht in die Hände geraten sollten. Denn ein Angestellter, der im täglichen Machtkampf eine Schwäche zeigt, kommt sogleich unter die Räder: So ist es für seinen etwas tollpatschigen Assistenten (Rainn Wilson) schon fast Routine, seine Schubladen mit Götterspeise gefüllt zu finden. Doch die lieben Kollegen haben noch einige Ideen mehr, um sich ihre Arbeitszeit zu vertreiben.

Der amerikanische Ableger der britischen Büro-Sitcom The Office steht seinem Original in nichts nach: Mobbing, Intrigen und allerlei Menschliches werden schonungslos humorvoll präsentiert. Die Serie wurde für ihre frische und offene Art mit dem Emmy für die beste Komödie 2006 ausgezeichnet. Auch wenn sich die Lacher und Witze auf klischeehaft überzogene Charaktere beziehen, wird nahezu jeder Zuschauer bei der einen oder anderen Situation an einen "geliebten" Kollegen denken müssen.

DVD:

 

Intro:

 

 

 

Impressum/AGB