Um die Welt mit Willy Fog
Unendliche Geschichte, Die
Unser Sandmännchen
Unten am Fluss
Unter der Sonne Kaliforniens
Utena

 

Fernsehserien DVD - Video - Bücher - Download - Verleih
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

0-9 • A • B • C • D • E • F • G • H • I • J • K • L • M • N • O • P • Q • R • S • T • U • V • W • X • Y • Z

Fernsehserien: Unser Sandmännchen

Wahrscheinlich kennt jeder Deutsche das „Sandmännchen“, jenes kleine Puppenmännchen, das seit Jahrzehnten einen Abendgruß über der Fernsehbildschirme in die Wohnzimmer schickt und für Millionen von Kindern das Zeichen zum Ins-Bett-Gehen war und ist. Bereits seit 1959 entstehen die kurzen Episoden mit der Trickfilm-Puppe des Sandmännchens, das in jeder Folge mit einem anderen Transportmittel bei Kindern rund um den Globus ankommt, ihnen eine kleine Geschichte erzählt und sie anschließend mit seinem Schlafsand ins Reich der Träume schickt. Dabei gab es zwischen 1959 und 1990 bedingt durch die Teilung Deutschlands zwei Versionen, das Ost-Sandmännchen und das West-Sandmännchen. Nach der Wiedervereinigung wurde die Produktion des Ost-Sandmännchens kurze Zeit eingestellt, nach Protesten der Zuschauer gibt es seit 1991 aber nur noch das Ost-Sandmännchen, dass in den Folgenden Jahren zu einer wichtigen Kinderfigur für Gesamtdeutschland wurde.

Die Geschichten, die das kleine Sandmännchen mit der charakteristischen Mütze und dem weißen Bart den Kindern, die es am jeweiligen Abend besucht, mitbringt, ist jedesmal ein anderer kleiner Einspielfilm, der entsprechend auch den Kindern vor den Fernsehapparaten gezeigt wird. Dabei treten verschiedene Figuren wiederholt in den Geschichten auf, so zum Beispiel der Kobold Pittiplatsch und die Ente Schnatterninchen, Herr Fuchs und Frau Elster, der Igel Borstel und seit Neuerem auch der Wasserkobold Plumps und das Küken.

Eine traurige Episode rund um das Sandmännchen ist der Umstand, dass es in der DDR zum Teil dazu benutzt wurde, um auszukundschaften, ob Familien das verpönte Westfernsehen empfingen. So wurde in Kindergärten häufig das Sandmännchen gemalt, woraufhin leicht festzustellen war, ob das Kind das Ost- oder das Westsandmännchen kannte. Den Eltern drohten im Fall, dass sie Westfernsehen sahen, unangenehme Repressalien für ihren späteren Lebensweg.

Mehr: www.sandmann.de

DVD:

 

 

 

 

Impressum/AGB