Um die Welt mit Willy Fog
Unendliche Geschichte, Die
Unser Sandmännchen
Unten am Fluss
Unter der Sonne Kaliforniens
Utena

 

Fernsehserien DVD - Video - Bücher - Download - Verleih
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

0-9 • A • B • C • D • E • F • G • H • I • J • K • L • M • N • O • P • Q • R • S • T • U • V • W • X • Y • Z

Fernsehserien: Utena

Ein Anime mit recht anspruchsvoller Thematik ist die Produktion „Shojo Kakumei Utena“, die in in Deutschland unter dem einfachen Titel „Utena“ bekannt wurde und sich an einem Manga von Chiho Saito orientiert. Im Gegensatz zu vielen anderen Animes wurden Manga und Anime in diesem Fall aber gleichzeitig herausgegeben, nämlich Ende 1996 respektive Anfang 1997. So ähnelten sich das Mange und die unter der Regie von Kunihiko Ikuhara gedrehte Serie anfangs stark, entwickelten sich im Laufe der Produktion aber in unterschiedliche Richtungen weiter. Das Anime, das feministische und postmoderne Thematiken verarbeitet, wurde im Jahr 1999 auch zu einem Spielfilm verarbeitet, der in mehreren Ländern in die Kinos kam.

Inhaltlich dreht sich die Reihe um Utena, die als Teenager das Othori-Internat besucht. Die sehr sportliche aber nur mittelmäßige Schülerin ist von androgyner Gestalt und von einem Kindheitserlebnis mit einem Prinzen derart beeindruckt ist, dass sie sich als Junge verkleidet und das Ziel verfolgt, eines Tages selbst ein Prinz zu werden. Zusammen mit der hübschen Anthy bewohnt sie im Internat ein Zimmer und wird in viele Schwertkämpfe verwickelt, als sie versucht, Anthy gegen die Schülervertretung zu verteidigen. Die Mitglieder der Vertretung führen nämlich eine Reihe von Duellen durch, in welchen sie um Anthy kämpfen, die sie für die zentrale Figur in einer kommenden Revolution halten und darum „Rosenbraut“ nennen. Der jeweilige Sieger eines Duells soll Anthy als „Preis“ erhalten, was Utena ausgesprochen sexistisch und unmenschlich erscheint.

DVD:

 

Intro:

 

 

 

Impressum/AGB