Xena

 

Fernsehserien DVD - Video - Bücher - Download - Verleih
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

0-9 • A • B • C • D • E • F • G • H • I • J • K • L • M • N • O • P • Q • R • S • T • U • V • W • X • Y • Z

X-Men

Die Titelfiguren der Fernsehserie X-Men sind Comic-Superhelden, die aufgrund ihres mutierten Gencodes über fantastische, übermenschliche Eigenschaften verfügen. Von einem Professor (Charles Francis Xavier) wurden diese Mutantenwesen ausgebildet, ihre übernatürlichen Kräfte zum Wohle der Menschheit zu nutzen.

Die Ziele ihres Handelns bleiben im Verlauf der Serie, die auf den X-Men-Comics des Marvel-Verlags beruht, immer die gleichen: Einerseits sollen die X-Men die Gegensätze zwischen Mutanten und Menschen beseitigen und insbesondere mit den Vorbehalten der Menschen gegenüber Mutanten aufräumen. Aus Furcht oder Fanatismus - hierin liegt der nicht zu übersehende gesellschaftskritische Ansatz der Serie - werden Mutanten von Menschen nämlich gehasst. Andererseits müssen die X-Men in bewährter Superhelden-Art die Welt (der Menschen) beschützen, um den idealistischen Traum des Professors von einer friedlichen Welt zu ermöglichen.

Dabei geraten die X-Men immer wieder in Konflikte mit anderen Mutanten, insbesondere mit ihrem Erzfeind, dem Superschurken Magneto. Dieser ebenfalls über übermenschliche Kräfte verfügende Gegenspieler benutzt seine Fähigkeiten wie viele Mutanten, gegen die die X-Men im Rahmen der turbulenten Zeichentrickserie bestehen müssen, aus egoistischen Motiven und Hass auf die Menschen.

Die Zeichentrickserie aus den 90er Jahren erreichte weltweit einen so großen Kult-Faktor, dass zahlreiche Möglichkeiten der Vermarktung genutzt werden konnten: So gibt es X-Men-Figuren und unzählige Computerspiele. In Anlehnung an die Serie entstanden drei X-Men-Kinofilme, die ebenfalls sehr erfolgreich waren.

Mehr: www.uncannyxmen.net

DVD:

 

Intro:

 

 

 

Impressum/AGB